GW-L

Produkte
|
Normfahrzeuge
|
Rüst- und Gerätewagen

Gerätewagen

Nach wie vor steigt der Anteil von technischen Hilfeleistungen gegenüber der Brandbekämpfung. Die Feuerwehren müssen konzeptionell darauf vorbereitet sein. ZIEGLER Gerätewagen bieten hier die optimale Lösung.

Das große Spektrum ihrer Einsatzmöglichkeiten reicht vom klassischen Aufbau einer Wasserförderung über lange Wegstrecken bis hin zum großflächigen Hochwasser- oder Sturmeinsatz.

Unser modulares und flexibles Beladungssystem basiert auf Rollcontainern. Damit ist es möglich, je nach Einsatzart das richtige Gerät oder die richtige Ausrüstung mittels hydraulischer Ladebordwand zu verlasten und vor Ort sicher transportieren.

Bei der Beladung der Container sind den speziellen Anforderungen keine Grenzen gesetzt. Beleuchtungseinheiten sind ebenso umsetzbar wie Ent- und Belüftungskomponenten, Atemschutz- oder hydraulische Rettungsgeräte, Tauchpumpen oder in Buchten gelegte Schläuche.

ZIEGLER Gerätewagen werden wahlweise aufgebaut auf Fahrgestellen bis 7,49 t Gesamtgewicht oder auf Fahrgestellen der 16-t-Klasse, jeweils sowohl mit Straßen- als auch mit Allradantrieb. Bei den Mannschaftskabinen kann von der Trupp- bis zur Gruppenkabine alles realisiert werden.