Language
https://www.ziegler.de/mediadatabase/news/2021/press_releases_2021/pressemitteilung-auftrag-z-class-hamburg/z6-svl-web.jpg

Flughafen Hamburg setzt erneut auf ZIEGLER Qualität

13. Dezember 2021 | Presse-Informationen

ZIEGLER erhält den Auftrag zur Lieferung von insgesamt vier Flugfeldlöschfahrzeugen an den Flughafen Hamburg. Dabei handelt es sich um drei FLF des Typs Z8 (2x Löschgelenkarm, 1x Dachwerfer) sowie einem weiteren FLF des Typs Z6 mit Dachwerfer.

Zwischen dem Hamburg Airport Helmut Schmidt und der Albert Ziegler GmbH besteht schon seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Geschäftsverbindung. Auch die aktuell im Dienst stehenden Flugfeldlöschfahrzeuge wurden von dem Aufbauhersteller aus Giengen an der Brenz produziert. In den Jahren 2008 und 2009 wurden vier Z8 auf MAN Fahrgestellen nach den Vorstellungen des Hamburg Airport produziert und ausgeliefert.

„Wir freuen uns sehr, dass auch unsere neuen Flugfeldlöschfahrzeuge aus dem Hause ZIEGLER kommen. Mit der Beschaffung der neuen Z-Class stellen wir sicher, dass wir auch weiterhin auf dem aktuellsten Stand der Technik sind, was den Brandschutz und die Sicherheit auf unserem Flugfeld angeht“, so Holger Kuhle, Leiter Rescue & Firefighting am Hamburg Airport.

Natürlich sind auch die neuen Fahrzeuge mit der bewährten ZIEGLER Löschtechnik und durch das neue Z-Control mit einer besonders innovativen und benutzergeführten Bedienung ausgestattet.
Die geräumige Fahrer-/Mannschaftskabine „Z-Cab AiR“ bietet eine Stehhöhe von 1,80 m, beste Rundumsicht und einen nach neuesten ergonomischen Aspekten entwickelten Arbeitsplatz für Fahrer und zwei Beifahrer. Alle relevanten Normen werden selbstverständlich erfüllt und in einigen Bereichen sogar übertroffen.
Die technischen Daten zu den Fahrzeugen finden Sie in der Pressemitteilung. 

zur Pressemitteilung

Ziegler News

Aktuelle Auslieferungen